Selbstmanagement

Tipps für dein Selbstmanagement

Planen

Hast du schon mit dem Ende der Woche begonnen?

Ich möchte dir heute einen Tipp geben, wie du dein Selbstmanagement und deine Selbstorganisation verbesserst. Ein Beispiel: Wenn du z.B. eine E-Mail erhältst, komm nicht gleich ins Tun, sondern überlege zuerst, wie du auf diese E-Mail antworten wirst. „Beginn with the end in mind“, sagt Stephen Covey und das finde ich total super.

Wenn ich eine E-Mail bekomme, dann drücke ich auf antworten und schreib schon mal vor, was ich heute weiß, ohne dass ich schon alles ausgearbeitet habe. Ich überlege was ich der Person zurückschreiben werde und erst dann beginne ich, die Aufgabe auszuführen.

Warum mache ich das?

Früher bin ich sofort ins Tun gekommen und in dem Moment wo alles fertig war – das Excel, das Worddokument etc.- habe ich festgestellt, dass ich die finale Frage gar nicht beantwortet habe. Deswegen überlege zuerst,  was die Person genau an Informationen braucht und dann komm erst ins Tun.

Warum ist mir das aufgefallen?

Ich habe am Wochenende mit meinen zwei Töchtern eine Kugelbahn aufgebaut. Und bisher habe ich die Bahn immer so aufgebaut, dass ich mit dem höchsten, mit dem Start, begonnen habe und ich hatte immer Schwierigkeiten zum Ende zu kommen. Ich hab zu hoch begonnen oder hatte keinen Platz mehr etc. Am Wochenende kam es mir dann – „beginn with the end in mind“ – und ich habe die Bahn vom Ende an gebaut und plötzlich war es total einfach. Die Kugelbahn hat super funktioniert.

„Beginn with the end in mind“ geht auch bei größeren Aufgaben. Die Übung die mir viel gebracht hat, war als ich an meinen 80. Geburtstag dachte. Vielleicht magst du das auch mal machen.
Die Fragestellung lautet:  Wie möchtest du deinen 80. Geburtstag feiern?  Bist du alleine, in der Gruppe, mit den engsten Freunden etc. Überlege was soll an diesem Tag über dich gesagt werden? Was sollen andere über dich sagen, was willst du selbst über dich sagen können?

Du kannst dir aber auch überlegen, wie diese Woche enden soll. Was hast du geschafft?  Wie hast du dich gefühlt? Was sind deine Top 3? Wie feierst du dich? Wie verbringst du deinen Sonntag-Abend?

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren!

Alles Liebe deine

Interesse an wöchentlichen Impulsen?

Hol dir jetzt deine kostenlose happy2work-Checkliste

und meinen wöchentlichen Newsletter mit spannenden Tipps und Impulsen für mehr Freude an der Arbeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.